Infos für Fachkräfte

Moderator/innen haben eine zentrale Bedeutung:

  • Sie sind Richtungsgeber der Diskussion.
  • Sie stellen Impulsfragen.
  • Sie vermitteln ihre eigene Haltung und bringen sich mit ihrer eigenen Persönlichkeit ein.
  • Sie versuchen sich einzulassen auf Lebenswelt und Sichtweise der Jugendlichen.
  • Sie setzen bei den positiven Eigenschaften und Erfahrungen der Jugendlichen an, nehmen sie ernst, würdigen Positives und wecken Vertrauen.
  • Sie bedenken kulturelle Unterschiede, z.B. in Bezug auf Alkoholkonsum, Mediennutzung,
    Toleranz/Intoleranz oder gelebte Verbote.

 

Die Schulung ist obligatorisch

Sie dient der fachgerechten Vorbereitung auf die Parcoursarbeit durch

    • Vorstellung des Angebots
    • Vertraut machen mit dem pädagogischen Ansatz
    • Vorbereitung auf die Stationsarbeit: Mischung aus Knowhow zu den Themen und Kennenlernen der Methoden
    • Erfahrungsaustausch: Diskussion und Feedback

Die Anmeldung zur Schulung erfolgt über das Kontaktformular des jeweiligen Bundeslandes.

Logo Header Menu